Volles Starterfeld in der Eifel!

Sascha Faath sicherte sich ein weiteres Mal einen Doppelsieg in der Hankook Cup- und Tourenwagen Trophy. Im Rahmen des RGB Saisonfinales siegte der Pfullinger im BMW M3 WTCC bei schwierigen Witterungsbedingungen im ersten Wertungslauf auf der Nürburgring GP-Strecke. Seine beste Platzierung in der Serie feierte Marcus Gesell (Seat Leon Supercopa) als zweiter vor Michael Haager (Audi A3 Turbo).
Auch der Sieg im zweiten Rennen ging an Sascha Faath, der mit nun 25 Gesamtsiegen die meisten Siege für sich verbuchen konnte. Das Podium komplettierten Manfred Lewe (Seat Leon WTCC) und Jochen Thissen (Opel Astra).

Alle Ergebnisse zum RGB Saisonfinale findet Ihr hier.

 

Volles Starterfeld in der Eifel!

Schreibe einen Kommentar